Allgemein

Europace Hauspreisindex: Kurve steigt weiter

Unsere Schwester in der Hypoport-Gruppe, die Europace AG, ermittelt jeden Monat aus den über 35.000 Transaktionen auf ihrer Plattform ihren Hauspreisindex EPX. Im Februar 2022 zeigte die Kurve weiterhin nach oben. Das größte Wachstum verzeichneten dabei Bestandshäuser.

Wachstum am Wohnimmobilienmarkt hält an

Entgegen mancher Stimmen, die von einer möglichen Übertreibung bei Immobilienpreisen sprechen, bewegen sich die Zahlen weiterhin nach oben: Der Hauspreisindex der FIO Schwester Europace zeigt für den Februar, dass sich die Preise für Wohnimmobilien um 1,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat erhöhten. Der Vorjahresvergleich bringt gar ein Wachstum von rund 15 Prozent zum Vorschein. Dabei verzeichneten alle untersuchten Segmente weiterhin einen Anstieg, wobei bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser im Vergleich mit 1,2 Prozent die höchsten Werte erzielten. Sie verteuerten sich in einem Jahr um 16 Prozent. „Dass die Preise weiter steigen, ist nicht zu übersehen. Trotz allem bleibt das Angebot zu knapp und auch die Regeln zur Kreditvergabe in Deutschland deuten unserer Ansicht nicht in die Richtung einer Übertreibung oder gar Immobilienblase“, so Stefan Münter, Co-CEO und Vorstand von Europace. Es lohnt sich also, den Hauspreisindex im Blick zu halten. Die neuesten Entwicklungen finden Sie regelmäßig hier: https://report.europace.de/

Über Europace

Europace ist Deutschlands größte Transaktionsplattform für Immobilienfinanzierungen. Mehrere Tausend Nutzerinnen wickeln hier monatlich 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von 8 Mrd. Euro ab. Der Europace Hauspeisindex basiert auf den Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten des Marktplatzes. Dort werden jährlich etwa 20 Prozent aller Immobilienfinanzierungen für Privatkunden in Deutschland abgewickelt.

Weitere Artikel

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.

25.03.2024 Neuigkeiten

Jetzt noch besser: FIO Go überzeugt mit integrierter Kamera & ID-Scan

Mit dem Release 2.4.0 wird unsere Companion-App FIO Go noch ein bisschen besser und die Durchführung von Objektshootings sowie das Scannen und Übermitteln von Legitimationsdaten zum Kinderspiel. Weniger Medienbrüche, mehr Funktionalitäten, beeindruckende Resultate – überzeugen Sie sich selbst!

13.03.2024 Neuigkeiten

„Homestaging AI ist ein hervorragender Aufhänger für das Kundengespräch und bei Besichtigungen“

Im Dezember vergangenen Jahres haben wir unser Imagetool Homestaging AI im Rahmen unserer umfassenden KI-Offensive gelauncht. Und das mit großem Erfolg: Allein in den ersten sechs Tagen (!) wurden rund 3.000 und bis zum heutigen Tag sagenhafte 80.000 Homestagings durchgeführt.