Allgemein

FIO informiert: Maklerpflicht & Maklerkür

Die automatische Ausspielung von Objekten auf den großen Immobilienportalen ist eine geschätzte Funktion im FIO Webmakler. Fehlende oder falsch dargestellte Angaben seitens der Portale liefern aber immer wieder Abmahngründe. Deswegen sollten Makler:innen die veröffentlichten Anzeigen immer noch einmal prüfen.

Objektdarstellung auf Immobilienportalen prüfen

Wer den FIO Webmakler kennt, schätzt besonders die Möglichkeit, Immobilienanzeigen automatisch an alle wichtigen Portale auszuspielen. Dabei genügt es, die Objektdaten, Bilder und Dateien im FIO Webmakler zu hinterlegen und die entsprechenden Häkchen zur Veröffentlichung in Immobilienportalen zu setzen. Wichtig ist dabei, die auf den Portalen veröffentlichten Objekte immer noch einmal zu prüfen. So liefern beispielsweise unvollständige Angaben zum Energieausweis oder zum Baujahr Abmahngründe, die vermeidbar sind.

Was Makler bei der Übertragung an Portale beachten müssen

Makler sollten sicher gehen, dass die in FIO erfassten Angaben in den Portalen korrekt angezeigt werden. Hier sind beispielsweise Angaben zum Baujahr oder zum Energieausweis, etwa zum Hauptenergieträger, relevant.  Werden diese nicht oder nicht korrekt angezeigt, sollten Sie die Einstellungen in der Exportkonfiguration des entsprechenden Portals prüfen. Immobilienportale, die mittels Übertragung im Openimmo-XML-Format in der Version 1.2.7 bestückt werden, nehmen die Energieausweisangaben in der Regel korrekt entgegen. Ältere Versionen enthalten die aktuell laut § 87 GEG (Gebäudeenergiegesetz) geforderten Pflichtangaben für Immobilienanzeigen noch nicht. Eine Ausnahme bildet hierbei das Portal Immobilienscout24, da diese nicht den generellen Übertragungsstandard OpenImmo sondern ein eigenes Übertragungsformat nutzen. Daher unsere Empfehlung für Sie: Prüfen Sie alle Exportschnittstellen im auf das Openimmo-Format 1.2.7. Werden die Daten vom Portal noch nicht in diesem Format übertragen, sollten Sie mit dem entsprechenden Anbieter klären, ob auf das Format 1.2.7 umgestellt werden kann.

Kunden des FIO Webmakler können darüber hinaus direkt in der Software im Modul Verwaltung unter dem Register Exportkonfiguration in die Einstellungen der jeweiligen Portalschnittstellen schauen. Dort ist die Angabe bei „Exportformat“ zu finden. Ein Screen der optimalen Konfiguration finden Sie hier. Dabei ist das korrekte Format im FIO Webmakler in der Regel voreingestellt.

Unterstützung finden Sie bei uns!

Sollten Sie Auffälligkeiten bei der Übermittlung der korrekten Daten aufgrund des Übertragungsformates von Portalen feststellen, wenden Sie sich jederzeit gerne an den FIO Support oder Ihre Kundenberater.

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.