Neuigkeiten

„Homestaging AI ist ein hervorragender Aufhänger für das Kundengespräch und bei Besichtigungen“

Im Dezember vergangenen Jahres haben wir unser Imagetool Homestaging AI im Rahmen unserer umfassenden KI-Offensive gelauncht. Und das mit großem Erfolg: Allein in den ersten sechs Tagen (!) wurden rund 3.000 und bis zum heutigen Tag sagenhafte 80.000 Homestagings durchgeführt.

Wir freuen uns, mit unserem Tool einen Nerv bei unseren Kunden getroffen zu haben. So hat die Sparkasse zu Lübeck AG allein seit 1. Januar 2024 insgesamt 1.400 Homestagings durchgeführt und zählt damit zu unseren Top-10 Nutzern. Grund genug für uns, einmal bei Rodja Koop aus dem Immobilienvertrieb nachzuhorchen, was das Tool so besonders macht.

Welchen Mehrwert bietet Ihnen das KI-Imagetool Homestaging AI im FIO Webmakler?

Zum Einen die Möglichkeit, „schwierige“ Räume in Objekten für den Vermarktungsprozess attraktiver zu gestalten und zum Anderen allgemein Vorstellungen und Gefühle bei Interessenten zu evozieren. Das ist tatsächlich ein toller Aufhänger für das Kundengespräch und bei Besichtigungen. Denn mit der Möglichkeit, Räume mehrfach und in verschiedenen Einrichtungsstilen umzudekorieren, liefert man eine Idee davon, wie das neue Zuhause aussehen könnte, macht Lust darauf, das Kinderzimmer einzurichten oder schürt die Vorfreude auf das neue Badezimmer.

 

Was gefällt Ihnen besonders gut an unserem Feature?

Wir lieben das einfache Handling und dass die Homestagings innerhalb weniger Sekunden zur Verfügung stehen. Ein großer Pluspunkt ist für uns zudem, dass die Ergebnisse unkompliziert sowohl im FIO Webexposé als auch in externen Immobilienportalen eingebunden werden können.

Wie bei den FIO-Lösungen üblich, schätzen wir besonders die medienbruchfreie Nutzung: Alle Funktionen sind vollintegriert im FIO Webmakler und das Hosting der Dienste läuft komplett auf FIO-Servern, somit gehen keine Daten an Dritte.

 

Welches Feedback haben Sie von Ihren Kunden zum Einsatz unseres KI-Tools erhalten?

Das Feedback unserer Immobilieninteressenten war durchweg positiv. In den meisten Gesprächen wollten die Kunden gleich sämtliche Räume des jeweiligen Objektes einmal umdekorieren. Insgesamt nehmen uns unsere Kunden damit als sehr flexibel, kreativ und digitalaffin wahr.

 

Nutzen Sie auch weitere KI-Tools von FIO?

Ja, wir nutzen dankbar alle KI-Imagetools, die unseren Makleralltag vereinfachen. Wir haben auch mit den Features „Himmel ersetzen“ und „Perspektivkorrektur“ sehr gute Erfahrungen gemacht und damit das Bearbeiten von Immobilienfotos bzw. die Erstellung der Webexposés auf ein neues Level gehoben.

Weitere Artikel

18.07.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Susann Zeiske zum Thema Weiterbildung

In der neuesten Ausgabe von „FIO fragt…“ sprechen wir mit Softwaretrainerin Susann Zeiske über das spannende Thema Weiterbildung. Wer wissen möchte, wie und warum sie vor Kurzem selbst einen neuen Weg bei FIO eingeschlagen hat, welche elementare Bedeutung Weiterbildungen ihrer Meinung nach für Immobilienmakler haben, was die meist gestellteste Frage in ihren Coachings ist und welchen Trick sie schon immer einmal jemandem verraten wollte, der liest gern rein.

Neuer Vorstand
01.07.2024 Neuigkeiten

Pressemeldung: Hypoport-Tochter FIO erweitert Vorstand

Leipzig, 1. Juli 2024. Das IT-Unternehmen FIO hat seit heute einen neuen Vorstand: Niclas Kurtz verstärkt zukünftig als Marktvorstand neben den Gründern und langjährigen Vorständen Franziska H. Glade und Nicolas Schulmann die Unternehmensleitung.

26.06.2024 Neuigkeiten

To-dos im Blick: FIO optimiert Aufgabenmodul

Im letzten Sommer haben wir eine Fokus- und Expertengruppe zur Optimierung unseres Aufgabentools gegründet, um kontinuierlich an Übersichtlichkeit sowie Funktionsumfang unseres Moduls zu arbeiten. Seither hat sich einiges getan. Welche neuen Funktionen bei der Anlage von Aufgaben den Makleralltag nun erleichtern, welche künftigen Funktionen weitere Ressourcen sparen bzw. auf welches große Ziel die Bemühungen rund um das Tool einzahlen, verrät uns Product Owner (PO) Marcel Puschner-Cyll.