Neuigkeiten

Profitipp: Auch weiterhin virtuelle Immobilienbesichtigungen

FIO bietet seine virtuellen 360°-Rundgänge noch bis zum 30. Juni zum halben Preis an. Es gibt viele gute Gründe, das Angebot zu nutzen - z.B. völlig kontaktlose Besichtigungen, ohne Anfahrtsweg, ohne Schutzmaske, ohne Mindestabstand und Besichtigungen zu jeder Zeit, von jedem Ort aus.

Immobilien auch weiterhin virtuell besichtigen

In der vergangenen Woche hat die Bundesregierung umfassende Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen verkündet, die in weiten Teilen der Bevölkerung für Erleichterung sorgen – unter anderem in der Immobilienbranche, da Objektbesichtigungen in persona nun wieder möglich sind. Trotz dieser Entwicklungen bietet FIO seine virtuellen 360°-Rundgänge noch bis zum 30. Juni zum halben Preis an – und das aus gutem Grund: „Natürlich können Sicherheitsvorkehrungen wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Einhaltung des Mindestabstandes sowie die Beschränkung der Besichtigung auf maximal zwei Personen das Ansteckungsrisiko erheblich reduzieren. Dennoch bleibt ein Restrisiko bestehen – vor allem für Risikogruppen. Mal ganz zu schweigen vom erheblichen Komfort-Verlust, den eine Besichtigung unter solchen Auflagen bedeutet.“, meint Reik Hesselbarth, Vorstand der FIO SYSTEMS AG und führt weiter aus: „Im Vergleich dazu sind unsere virtuellen 360°-Rundgänge sowohl für Makler als auch Interessenten wesentlich bequemer: Völlig kontaktlose Besichtigungen, ohne Anfahrtsweg, ohne Schutzmaske und ohne Mindestabstand. Egal, ob Interessenten das Wunschobjekt zu zweit oder mit der gesamten Großfamilie anschauen möchten und ob die Besichtigung 6 Uhr am Montagmorgen oder am Sonntagabend 23 Uhr stattfinden soll – FIO macht’s möglich. Wir sehen die Zukunft der Immobilienbesichtigung ganz klar im virtuellen Raum und möchten Maklern dafür mit unserem Tool höchstmöglichen Nutzungskomfort bieten.“

Unser Angebot für Sie: Panoramakamera RICOH THETA SC-2

(Hinweis: Beitrag enthält Werbung für Drittprodukte)

Da die Voraussetzung für die Nutzung des FIO-Features eine Kamera ist, die Bilder und Videos als Kugelpanorama erstellen kann, bietet FIO die RICO THETA SC-2 for Business an. Das Modell ist nicht im freien Handel verfügbar und kann über FIO zum exklusiven Sonderpreis von 329,00 € bezogen werden.
Mit 360°-Aufnahmen in ca. 14,5 MP-Auflösung, Platz für bis zu 3.000 Bilder, Rauschreduzierung und HDR-Aufnahmen überzeugt das Modell ebenso wie mit Intervall-Belichtung, Time-Shift-Shooting sowie Videoaufnahmen in 4K-Auflösung bis zu 32 Minuten. Die Selbstauslöser- und Fernsteueroption (über Smartphone App und weitere Apps verfügbar für die Bildbearbeitung), eine schnelle Wi-Fi Übertragung sowie der 14 GB große interne Speicher runden das umfassende Leistungspaket ab. Wer mehr Informationen zum Modell, Lieferumfang und Garantie erfahren möchte, nimmt unter vertrieb-webmakler@fio.de, vertrieb-vr-makler@fio.de oder vertrieb-s-vermarktung@fio.de gern Kontakt mit uns auf.

Weitere Artikel

22.04.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Andreas Schöne zum Thema Produkt(weiter)entwicklung und Wertsteigerung

Wie entwickelt man eine Softwarelösung agil weiter? Wie entstehen eigentlich neue Features? Und wie matcht man Kundenanforderungen am besten mit Unternehmensressourcen und der Produktstrategie? Wir haben uns ausführlich mit Andreas Schöne, Product Owner (PO) des FIO Schadenmanagement Portals (SMP) u.a. darüber unterhalten, was einen guten PO ausmacht, auf welche Features er besonders stolz ist und wo die Reise für ihn und SMP künftig hinführt. Das spannende Interview gibt’s hier in voller Länge.

22.04.2024 Neuigkeiten

Coming soon im One-Stop-Shop: Energieausweise beantragen

Im Laufe des zweiten Quartals können Webmakler-Kunden unkompliziert und ohne Medienbrüche Energieausweise im OSS beantragen. Damit entfällt das umständliche Beauftragen eines externen Dienstleisters und die händische Eingabe der entsprechenden Objektdaten, denn diese werden bequem über eine Schnittstelle direkt an Energieausweis48 übertragen.

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.