Neuigkeiten

Immobilienmakler profitieren von Software-Updates der FIO SYSTEMS AG

Sämtliche Softwarelösungen der FIO SYSTEMS AG unterliegen einer stetigen Weiterentwicklung und Optimierung. Dabei steht vor allem die Benutzerfreundlichkeit im Fokus. Im Oktober spielt FIO die aktuellsten Neuerungen an ihre Kunden aus.

Schneller, effizienter, übersichtlicher:

Schon beim Starten ihrer Software werden die Nutzer der webbasierten Produkte FIO WEBMAKLER, FIO S-VERMARKTUNG und FIO VR-MAKLER den Unterschied feststellen: Die Anmeldemaske erstrahlt in neuem Glanz, Systemhinweise und der Kontakt zum Kundensupport fallen sofort ins Auge. Außerdem arbeiten FIO-Kunden nun noch schneller: Das Anlegen von umfänglichen Objektbeschreibungen erfolgt mit dem aktuellen Release deutlich zeitsparender, denn die neue Softwareversion enthält eine sogenannte Textbausteinverwaltung. Mit diesem Werkzeug werden Standardtexte übersichtlich abgelegt, mit einem oder mehreren Kollegen geteilt und mit wenigen Klicks wiederverwendet.
Bisherige Historieneinträge – also eine Auflistung aller Tätigkeiten zu einem Objekt bzw. Kunde – können ab sofort um Zusatzinformationen ergänzt werden. Zudem weisen sämtliche Schaltflächen nun Erklärungstexte auf.

Ein weitere Neuerung bei der Maklersoftware: Das komplett überarbeitete Bildbearbeitungswerkzeug wurde um die Option „freies Zuschneiden“ erweitert und ermöglicht nun eine noch bessere Präsentation von Objektfotos.

Kundenwünsche werden wahr

Die im Zuge der Umsetzung der EU-DSGVO-Vorgaben im Frühjahr dieses Jahres komplett überarbeiteten Löschlogiken wurden seitens der FIO-Entwicklerteams noch einmal optimiert. Kunden haben nun die Möglichkeit, Kontaktbögen vor dem eigentlichen Löschen für Statistik-Zwecke zu archivieren. Sämtliche personenbezogenen Daten werden dafür automatisch entfernt.
Initiatoren für die Neu- und Weiterentwicklungen bei FIO sind neben veränderten rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen auch immer die Anforderungen, Wünsche und Hinweise der Kunden, die direkt oder über die Nutzergremien an das Team herangetragen werden.

Weitere Artikel

23.07.2024 Neuigkeiten

Digital Signage erstrahlt in neuem Glanz: FIO relauncht Displaysysteme

Im Jahr 2017 hat FIO mit seinen Digital Signage Services die Kundenkommunikation am Point of Sale in Banken auf ein neues Level gehoben. Statt der altbewährten Exposé-Aushänge in Papierform setzen seither digitale Poster und Displays zum Verkauf stehende Immobilien samt Eckdaten gekonnt in Szene. Trotz der hohen Nachfrage und dem regen Interesse an der Begleitsoftware FIO Live haben wir unseren Präsentationssystemen im vergangenen Jahr eine kleine Pause gegönnt. Warum wir uns dafür entschieden haben und wie wir nun mit noch mehr Power neu durchstarten verrät FIO Chief Customer Officer Ina Schoknecht.

10.07.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Susann Zeiske zum Thema Weiterbildung

In der neuesten Ausgabe von „FIO fragt…“ sprechen wir mit Softwaretrainerin Susann Zeiske über das spannende Thema Weiterbildung. Wer wissen möchte, wie und warum sie vor Kurzem selbst einen neuen Weg bei FIO eingeschlagen hat, welche elementare Bedeutung Weiterbildungen ihrer Meinung nach für Immobilienmakler haben, was die meist gestellteste Frage in ihren Coachings ist und welchen Trick sie schon immer einmal jemandem verraten wollte, der liest gern rein.

Neuer Vorstand
01.07.2024 Neuigkeiten

Pressemeldung: Hypoport-Tochter FIO erweitert Vorstand

Leipzig, 1. Juli 2024. Das IT-Unternehmen FIO hat seit heute einen neuen Vorstand: Niclas Kurtz verstärkt zukünftig als Marktvorstand neben den Gründern und langjährigen Vorständen Franziska H. Glade und Nicolas Schulmann die Unternehmensleitung.