Allgemein

Serviceoffensive: FIO führt Systemanalysen bei Bestandskunden durch

FIO hat im ersten Quartal 2021 mehr als 50 Systemanalysen bei Bestandskunden im Volksbanken- und Sparkassensegment durchgeführt. Damit stärken wir unsere Kundenorientierung und sorgen für einen optimalen Einsatz unserer Lösungen im Maklergeschäft.

Guter Draht zu Kunden

Kundenorientierung hat bei FIO oberste Priorität: Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Leitungen zu unseren Bestandskunden zum Glühen zu bringen. Über 50 Produktivsysteme von Volksbanken und Sparkassen hat FIO vor diesem Hintergrund im ersten Quartal dieses Jahres bereits analysiert. Dabei ging es um die zentrale Frage, welche Funktionen und Module in welchem Umfang zum Einsatz kommen. Mit diesem Systemcheck im Gepäck konnten unsere Berater den Banken und Sparkassen anschließend im persönlichen Gespräch weiter auf den Zahn fühlen: Wie zufrieden sind sie mit unseren Lösungen für besseres Makeln? Gibt es Optimierungspotenzial oder besteht Schulungsbedarf? Gibt es noch ungenutzte Funktionen und Module zur weiteren Vereinfachung des Arbeitsalltags der Makler?

Kundenzufriedenheit steigern, Potenziale aufspüren

Das Feedback der Kunden war durchweg positiv: „Die Anwender waren sehr dankbar über die Nachfrage und empfanden den Analyse-Termin als hilfreich“, so Julia Hickel, Key-Account Managerin bei FIO. „Besonders die Hinweise auf noch wenig oder gar nicht genutzte neue Funktionen, wie beispielsweise die LeadFabrik, wurden als interessant bewertet.“ Deswegen plane man bei FIO, die Kundengespräche mit Systemanalyse regelmäßig zu wiederholen: „Für uns bietet dieser Austausch eine wertvolle Gelegenheit, ein Gespür für die sich wandelnden Anforderungen unserer Nutzer zu bekommen. Dieses Wissen kann dann in die weitere Verbesserung unserer Lösungen einfließen“, so Julia Hickel. So sehe man die Vorteile dieser Kundenorientierung gleich in zweifacher Hinsicht: Die Kundzufriedenheit werde gestärkt und Potenzial zur weiteren Vereinfachung im Arbeitsalltag von Maklern aufgespürt.

Weitere Artikel

24.04.2024 Neuigkeiten

„Frühjahrsputz“ im FIO Webmakler: Mehr Ordnung dank digitaler Dokumentenakte

FIO macht klar Schiff und räumt Ihre Unterlagen auf. Von Flurkarte über Grundriss bis Legitimationsdokumente - mit der digitalen Dokumentenakte für Objekt- und Kontaktdateien können Sie im FIO Webmakler Dokumente bequem und übersichtlich ablegen sowie individuell Ordner konfigurieren.

19.04.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Andreas Schöne zum Thema Produkt(weiter)entwicklung und Wertsteigerung

Wie entwickelt man eine Softwarelösung agil weiter? Wie entstehen eigentlich neue Features? Und wie matcht man Kundenanforderungen am besten mit Unternehmensressourcen und der Produktstrategie? Wir haben uns ausführlich mit Andreas Schöne, Product Owner (PO) des FIO Schadenmanagement Portals (SMP) u.a. darüber unterhalten, was einen guten PO ausmacht, auf welche Features er besonders stolz ist und wo die Reise für ihn und SMP künftig hinführt. Das spannende Interview gibt’s hier in voller Länge.

15.04.2024 Neuigkeiten

Im One-Stop-Shop Energieausweise beantragen

Im Laufe des zweiten Quartals können Webmakler-Kunden unkompliziert und ohne Medienbrüche Energieausweise im OSS beantragen. Damit entfällt das umständliche Beauftragen eines externen Dienstleisters und die händische Eingabe der entsprechenden Objektdaten, denn diese werden bequem über eine Schnittstelle direkt an Energieausweis48 übertragen.