Neuigkeiten

BankTechs & FinBanks

Das Beste aus beiden Welten vereint der Hybrid-Kongress Bits & Banks

Leipzig, 28.06.22

Wie das Pflegen der wirtschaftlich Berechtigten BaFin-konform funktioniert oder Regulatorik as a Service? Themen, die die Finanzszene bewegen und handfeste Mehrwerte, um Bankprodukte neu zu erfinden: Das bietet die Bits & Banks. FIO veranstaltet den CoWorking-Kongress in diesem Jahr als Hybrid-Format: Am 09. September 2022 live in der Brüderkirche in Kassel und online auf der ganzen Welt.

Die Finanzwelt steckt mitten in der Transformation. Um auf dem Markt bestehen zu können, heißt es: Die Erwartungen einer völlig neuen Kundengruppe zu erfüllen – mit digitalen Produkten und Angeboten. Das aktuelle Problem: Etablierten Banken fehlt es häufig an innovativen Lösungen – smarten FinTechs hingegen, meist an Regulatorik in Sachen Datenschutz und IT- Sicherheit.

An dieser Stelle schlägt die Bits & Banks eine Brücke zwischen renommierten Banken und innovativen FinTechs. Unter dem Motto #timetomarket zielt der Kongress darauf ab, die Zukunft des Zahlungsverkehrs mitzugestalten: Bedenken der Branchen zu formulieren, neue Perspektiven aufzuzeigen und effektive Geschäftsmodelle aus der Praxis vorzustellen. Kurz: Die Bits & Banks bietet für alle Teilnehmer handfeste Mehrwerte, um das Beste beider Welten zu vereinen und Bankprodukte neu zu erfinden.

Auf der Bits & Banks begegnet sich das Who’s who der Branchen – die Speaker:innen vermitteln ihr Expertenwissen, zeigen ihre Erfahrungen aus der Praxis auf und bieten neue Perspektiven. Mit dabei sind u. a.:

Christian Kirchner – Journalist, Finanz-Szene.de & Gast-Moderator Bits & Banks

Ronald Slabke – CEO, Hypoport SE

Linda Kindermann – Consultant Innovationsmanagement, DZ BANK AG

Dr. Thomas Baumann – Zahlungsverkehrsexperte & Unternehmensberater, ZVEXPERT

Jutta Arlt – Head of Global Trade Finance, Hamburg Commercial Bank

Peter Schwarz – Kundenbetreuer Liquiditätsmanagement / Digitalisierung, Evangelische Bank

Thede Küntzel – Manager Projekte & Innovation, Die Sparkasse Bremen

Daniel Krüger & Hendrik Rühmekorf – Fachanwälte für Bank- und Kapitalrecht, Rechtsanwaltsgesellschaft AWADO

Der ganztägige Hybrid-Kongress beinhaltet zwei Programm-Stränge. Die Vor-Ort-Agenda richtet sich mit hitzigen Podiumsdiskussionen, innovativen Impulsvorträgen und spannenden Interviews an Strategen der Finanzszene und besteht aus sieben Themenschwerpunkten auf der Bühne sowie Rahmenveranstaltungen inkl. Networking.

Das Programm für die Online-Teilnehmer zielt auf das tägliche Business von Fachkräften aus den Bereichen Electronic Banking, Zahlungsverkehr und Corporate Banking ab. Zusätzlich zu den vier Online-Masterclasses inkl. How-To-Konzepten und Beispielen aus der Praxis, nehmen die Online-Teilnehmer via Livestream teilweise am Bühnenprogramm teil – zeitgleich mit den Konferenz-Teilnehmern in Kassel. Letztere haben über ihr Smartphone auch die Möglichkeit, die Online-Masterclasses zu verfolgen.

Homepage & Tickets

LinkedIn-Eventseite

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.