Neuigkeiten

Christian Wallin ist neuer FIO Vorstand

Christian Wallin kommt in den FIO Vorstand, Reik Hesselbarth wechselt in den Aufsichtsrat und übernimmt neue Aufgaben in der Hypoport SE. Im Gespräch stellen wir Ihnen den neuen Mann in der FIO Führungsriege vor.

Lieber Christian, welche Bereiche deckst Du bei FIO ab und was können die Kund:innen von Dir erwarten?

Ich übernehme die Position von Reik Hesselbarth im FIO Vorstand. Dabei bin ich verantwortlich für die Immobilienvermarktung sowie Maklaro. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, die Stelle intern nachzubesetzen: Ich bin bereits seit vier Jahren in der Hypoport SE tätig. Dabei war ich bei Europace zuständig für die Produktentwicklungsorganisation und Geschäftsführer bei der Dr. Klein Ratenkredit GmbH mit dem Kundenschwerpunkt Banken. Ich kann somit an die Geschäftsfelder von FIO gut anknüpfen. Für die Kund:innen bedeutet das Kontinuität. FIO ist ein stark wachsendes Unternehmen. Es wird gelten, die Balance zu finden zwischen Neuem und Altem. Bewährtes soll beibehalten werden und dabei darf auch Neues wachsen.

Was macht FIO für Dich reizvoll?

Mich reizen die Parallelen zu meinen bisherigen Tätigkeiten. Außerdem ist es ein spannendes Marktumfeld, in dem FIO sich bewegt. Immobilien haben einen großen Einfluss auf die Menschen. Dabei befindet sich die Immobilienbranche im Zuge des neuen Maklerrechts und der Digitalisierung in einem interessanten Spannungsfeld. FIO ist da gut aufgestellt zusammen mit den anderen Hypoportunternehmen. Wir bieten integrierte Lösungen und das braucht der Markt. Außerdem habe ich bereits zahlreiche der Menschen hinter FIO kennengelernt: Die Verbundenheit mit der Marke FIO und dem Schloss gibt der Arbeit hier einen besonderen Auftrieb. Jeder schaut in die Zukunft und es gibt kein Ausruhen auf dem, was gut gelaufen ist.

Welche Aufgaben wird Reik Hesselbarth übernehmen?

Reik bleibt FIO mit seinem Wissen sowohl im Aufsichtsrat als auch im Hypoport-Konzern erhalten. Damit bleibt er in den Bereichen der strategischen Ausrichtung und in der Pflege zentraler Beziehungen zu Kund:innen und Partner:innen involviert. Das ist auch gut so, denn er kennt FIO bereits seit der Gründung. Dieses Wissen von Anfang an ist uns wichtig. Deswegen sind wir froh, dass er weiter an Bord ist.

Was hast Du Dir für Deinen Start bei FIO vorgenommen?

Ich habe mir im Wesentlichen drei Dinge vorgenommen: Ich möchte möglichst schnell ankommen und im täglichen Erleben anhand von Beispielen zeigen, dass wir den eingeschlagenen Weg weitergehen. Zweitens werde ich dem Management-Team den Rücken freihalten. Und drittens ist es mir ein Anliegen, dass die Transformation noch in diesem Jahr erste Früchte tragen wird. Es ist unsere Motivation, dass unsere Kund:innen uns das quittieren. Deswegen wollen wir Mehrwert schaffen, tiefer in die Wertschöpfungskette der Kund:innen einsteigen und neue Nutzer:innen für den FIO Webmakler und unsere vielen weiteren Services gewinnen.

Lieber Christian, vielen Dank für das spannende Gespräch. Wir freuen uns, Dich in der FIO Familie begrüßen zu können!

Weitere Artikel

22.04.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Andreas Schöne zum Thema Produkt(weiter)entwicklung und Wertsteigerung

Wie entwickelt man eine Softwarelösung agil weiter? Wie entstehen eigentlich neue Features? Und wie matcht man Kundenanforderungen am besten mit Unternehmensressourcen und der Produktstrategie? Wir haben uns ausführlich mit Andreas Schöne, Product Owner (PO) des FIO Schadenmanagement Portals (SMP) u.a. darüber unterhalten, was einen guten PO ausmacht, auf welche Features er besonders stolz ist und wo die Reise für ihn und SMP künftig hinführt. Das spannende Interview gibt’s hier in voller Länge.

22.04.2024 Neuigkeiten

Coming soon im One-Stop-Shop: Energieausweise beantragen

Im Laufe des zweiten Quartals können Webmakler-Kunden unkompliziert und ohne Medienbrüche Energieausweise im OSS beantragen. Damit entfällt das umständliche Beauftragen eines externen Dienstleisters und die händische Eingabe der entsprechenden Objektdaten, denn diese werden bequem über eine Schnittstelle direkt an Energieausweis48 übertragen.

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.