Neuigkeiten

Das Feature „Preiseinschätzung“ im Portrait

Mit dem Feature „Preiseinschätzung“ der FIO-Maklersoftware können Immobilien präzise und belastbar bewertet werden – wahlweise nach dem Sachwert- oder Ertragswertverfahren. Wir stellen Ihnen das Feature im Kurzportrait vor.

Mit der kostenfreien Wertermittlung erfolgreich Aufträge generieren

Mit dem Feature „Preiseinschätzung“ der FIO-Maklersoftware können Immobilien präzise und belastbar bewertet werden – wahlweise nach dem Sachwert- oder Ertragswertverfahren. Bei der Wertermittlung bereits in der Software erfasster Objekte werden viele Informationen der entsprechenden Immobilie automatisiert in den Erstellprozess übertragen, was den Aufwand für den Makler erheblich reduziert. Es können aber ebenso Preiseinschätzungen für Objekte ermittelt werden, die bislang nicht in FIO erfasst wurden.

Werte auf Basis geltender Berechnungsvorschriften und rechtlicher Grundlagen

Da die Preiseinschätzung von Objekten entsprechend gesetzlicher Vorgaben erfolgen muss, finden sich während des Erstellprozesses bei jedem Schritt hilfreiche Direktlinks zu wichtigen bewertungsrelevanten Dokumenten wie dem Baupreisindex und gesetzlichen Grundlagen, aber auch erklärende Kurztexte. In einem ersten Schritt muss der Makler die Lagedaten der zu schätzenden Immobilie und eine Objektbeschreibung hinzufügen, um anschließend auszuwählen, ob er die Preiseinschätzung mit dem Sachwert- oder Ertragswertverfahren durchführen möchte.

Intuitive Eingabe-Maske mit komfortabler Versandfunktion

Entlang der Eingabe-Maske werden verschiedene Parameter wie beispielsweise die Dachform, Anzahl der Stockwerke oder eine vorhandene Unterkellerung abgefragt und daraus wichtige Faktoren für die Berechnung abgeleitet. Aber auch die entsprechenden Ausbaustufen sowie der Grad der Modernisierung des Objektes sind wichtige Indikatoren bei der Wertbestimmung und können detailliert in der Maske ausgefüllt werden. Natürlich finden auch wertsteigernde bzw. -mindernde Besonderheiten, detaillierte bauliche Anlagen sowie Wertzuschläge und Anpassungen Eingang in die Berechnung. Die Menüführung beim Ausfüllen ist dabei absolut selbsterklärend. Nach Eingabe sämtlicher, für das gewählte Verfahren benötigter Daten kann der gewichtete Marktpreis schließlich unter der Registerkarte „Ergebnis“ eingesehen werden. Die fertige Preiseinschätzung lässt sich nun als Dokument aufbereiten und bequem per E-Mail an Interessenten versenden.

Mit Kompetenz und Sachverstand Eigentümer überzeugen

Das Feature „Preiseinschätzung“ ist ein Garant für lukrative Neuaufträge, denn damit ist der Makler aussagekräftig, wenn Eigentümer den Wert ihrer Immobilie kostenfrei ermitteln lassen möchten. Neben einem guten ersten Eindruck werden damit vor allem Kompetenz und Sachverstand vermittelt – die besten Voraussetzungen, um sich selbst den Vermittlungsauftrag für die zu schätzende Immobilie zu sichern.

Weitere Artikel

18.07.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Susann Zeiske zum Thema Weiterbildung

In der neuesten Ausgabe von „FIO fragt…“ sprechen wir mit Softwaretrainerin Susann Zeiske über das spannende Thema Weiterbildung. Wer wissen möchte, wie und warum sie vor Kurzem selbst einen neuen Weg bei FIO eingeschlagen hat, welche elementare Bedeutung Weiterbildungen ihrer Meinung nach für Immobilienmakler haben, was die meist gestellteste Frage in ihren Coachings ist und welchen Trick sie schon immer einmal jemandem verraten wollte, der liest gern rein.

Neuer Vorstand
01.07.2024 Neuigkeiten

Pressemeldung: Hypoport-Tochter FIO erweitert Vorstand

Leipzig, 1. Juli 2024. Das IT-Unternehmen FIO hat seit heute einen neuen Vorstand: Niclas Kurtz verstärkt zukünftig als Marktvorstand neben den Gründern und langjährigen Vorständen Franziska H. Glade und Nicolas Schulmann die Unternehmensleitung.

26.06.2024 Neuigkeiten

To-dos im Blick: FIO optimiert Aufgabenmodul

Im letzten Sommer haben wir eine Fokus- und Expertengruppe zur Optimierung unseres Aufgabentools gegründet, um kontinuierlich an Übersichtlichkeit sowie Funktionsumfang unseres Moduls zu arbeiten. Seither hat sich einiges getan. Welche neuen Funktionen bei der Anlage von Aufgaben den Makleralltag nun erleichtern, welche künftigen Funktionen weitere Ressourcen sparen bzw. auf welches große Ziel die Bemühungen rund um das Tool einzahlen, verrät uns Product Owner (PO) Marcel Puschner-Cyll.