Immobilien

Hype oder Hoffnung: Hat die Einführung von ChatGPT und Co. die Immobilienbranche in den letzten 10 Monaten tatsächlich verändert?

In den letzten Monaten hat die Immobilienbranche durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz eine rasante Entwicklung erlebt. KI-gestützte Technologien haben sowohl Makler als auch Kunden in ihrer Art zu arbeiten und zu interagieren revolutioniert. Chatbots, die auf fortschrittlichen ChatGPT-Modellen basieren, ermöglichen es Immobilienunternehmen, ihren Kundenservice auf ein neues Level zu heben. Mit Hilfe dieser intelligenten Systeme können Kundenanfragen effizient und rund um die Uhr bearbeitet werden, was zu einer erheblichen Steigerung der Kundenzufriedenheit führt.

Darüber hinaus hat die Immobilienbewertung von Immobilien durch KI-basierte Algorithmen an Genauigkeit gewonnen. Die Analyse großer Datenmengen ermöglicht eine genauere Einschätzung des Marktwerts von Immobilien, was sowohl Verkäufern als auch Käufern zugutekommt. Dank dieser Technologie können fundierte Entscheidungen getroffen werden, was den gesamten Immobilienmarkt transparenter und fairer gestaltet.

„Wir sollten keine Angst vor dem Einsatz von KI haben – ganz im Gegenteil! KI hat das Potenzial, unser aller Leben einfacher zu machen. Allerdings ist es wichtig, neue Technologien nicht wahl- und planlos einzusetzen. Deshalb muss vorher geklärt sein: Wer ist verantwortlich, zu welchen Zwecken wird KI eingesetzt, welche rechtlichen Vorgaben sind zu beachten und wie sorgen wir für deren Einhaltung?“

– Marlene Schreiber, IT-Fachanwältin 

Die Immobilienbranche steht zweifellos an der Schwelle einer aufregenden Transformation. Mit dem rasanten Fortschritt von KI und ChatGPT erwarten uns in naher Zukunft noch faszinierendere Möglichkeiten, die die Art und Weise, wie wir Immobilien kaufen, verkaufen und bewerten, weiter revolutionieren werden.

Hier anmelden 

FIO Brunch lädt zur Diskussion ein

Seien Sie gespannt auf hochkarätige Speaker zum brandaktuellen Thema mit dem Titel „Hype oder Hoffnung: Hat die Einführung von ChatGPT und Co. die Immobilienbranche in den letzten 10 Monaten tatsächlich verändert?“

  • Marlene Schreiber – vom Handelsblatt ausgezeichnete IT-Fachanwältin des Jahres 2023
  • Michael Mücke – KI-Experte und Geschäftsführer der source.kitchen GmbH
  • Jürgen Staib – Leiter Immobilien-Center Sparkasse Zollernalb
  • Nicolas Schulmann – Innovationsvirtuose & Vorstand der FIO SYSTEMS AG

Wie immer sind alle Teilnehmer von Herzen dazu eingeladen, aktiv an den Diskussionen teilzunehmen und ihre Ideen einzubringen. Neben einem spannenden Umfragetool spielt dabei auch die Chatfunktion eine entscheidende Rolle, um impulsgebende Anmerkungen zu machen. Nutzen Sie diese wunderbare Gelegenheit, um Ihre Gedanken und Visionen mit uns zu teilen.

 

Jubiläum: 10. FIO Brunch

„Der FIO Brunch – wo Wissen leicht zugänglich wird, Informationen kurzweilig und spannend präsentiert werden – ist für mich immer gesetzt. Der Austausch mit Kollegen aus der Immobilienbranche ist für mich bei jedem Brunch besonders wichtig.“

– Jürgen Staib, Leiter Immobilien-Center Sparkasse Zollernalb hat an allen bisherigen Brunches teilgenommen.

Zur zehnten Ausgabe unseres FIO Brunches möchten wir uns bei den Teilnehmern der vergangenen Ausgaben bedanken. Ein besonderes Dankeschön gilt unseren geschätzten Speakern, die ihre wertvolle Zeit und ihr Fachwissen mit uns geteilt haben. Ihr habt unsere Veranstaltungen mit euren inspirierenden Vorträgen und Erkenntnissen bereichert und immer spannende Impulse mitgegeben. Wir freuen uns darauf, noch viele weitere FIO Brunches für Sie zu organisieren.

Hier anmelden

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.