Neuigkeiten

FIO Fachanwender: Herbsttreffen hebt Lösungspotenziale

Unsere Fachanwender der Volksbanken hatten Glück: Sie konnten sich am 11. und 12. November noch persönlich treffen. Dabei erhielten sie Einblicke in die neuen FIO Funktionen, tauschten Erfahrungen aus und diskutierten Ausblicke auf unsere Innovationen im kommenden Jahr.

Erfahrungen austauschen, Funktionen verbessern

FIO Fachanwender schätzen Begegnung, Austausch und gute Lösungen für besseres Makeln. Deswegen treffen sie sich mehrmals im Jahr, traditionsgemäß bei FIO in Leipzig, aber auch vor Ort bei einem Institut aus der Runde. Dieses Mal führte die Reise für zwei Tage nach Speyer zur VR Bank Kur- und Rheinpfalz als Gastgeber. Dabei stand eine Bewertung der neuen Funktionen des FIO Webmakler 2021 sowie ein Ausblick auf geplante Entwicklungen im kommenden Jahr auf dem Programm. Außerdem berieten die Fachanwender in Workshops über Optimierungspotenziale.

Mit FIO innovativ, dynamisch und rechtskonform

Zentrales Workshop-Thema beim diesjährigen Herbsttreffen war neben der Makler-App FIO Go die Frage, was FIO auszeichnet und für Neu-Anwender:innen interessant macht. „Dabei hat sich gezeigt, dass wir auch in diesem Jahr als innovativ, dynamisch und rechtskonform wahrgenommen werden“, so Key Account Manager Christoph Glatho. Mit Spannung erwartet wurde von den Fachanwender:innen der Ausblick auf die Ideen der FIO Innovationsschmiede: „Für die geplanten Themen 2022 haben wir viel Zuspruch bekommen. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, ergänzt Christoph Glatho. Ein Highlight waren dabei geplante weitere Prozessautomatisierungen mit Künstlicher Intelligenz (KI). Damit lassen sich zukünftig weitere Ressourcen für den Objekteinkauf und den persönlichen Kontakt zu den Kund:innen freisetzen. Aktuellstes Beispiel für neue KI-Funktionen in FIO ist die KI-Bildbearbeitung, die unsere Fachanwender:innen bereits vorab kennenlernen durften und die inzwischen allen Nutzer:innen kostenfrei zur Verfügung steht. „Außerdem ersehnen wohl nicht nur unsere Fachanwender:innen den OSS-Grundrissservice“, deutet Christoph Glatho eine geplante Funktion für das erste Quartal 2022 an.

Wertvolle Anregungen aus der Praxis

Groß war das Interesse auch beim Ausblick auf das Sales Dashboard, mit dem in Kürze Vertriebskennzahlen auf einen Blick zur Verfügung stehen werden: „Hier haben uns die Fachanwender:innen gespiegelt, dass wir gute Ansätze haben, die es anhand der Hinweise aus den Workshops jetzt weiter zu verfolgen gilt“, so Chief Product Officer Uwe Sonderhoff, der FIO seit August verstärkt und dessen Vorstellung ebenfalls Teil der Agenda war. „Großes Lob gab es für unsere Umsetzung des neuen Maklerrechts, den automatischen Exposéversand und unser neues Platzhalter Add-In, um Vorlagen noch einfacher bearbeiten zu können“, fasst Uwe Sonderhoff zusammen. „Die Rückmeldungen unserer Fachanwender:innen geben uns wertvolle Anregungen für praxisrelevante neue Anforderungen. So können wir mit dem FIO Webmakler neue Potenziale heben, um den Makleralltag ressourcensparend und gewinnbringend zu vereinfachen.“

 

 

 

Weitere Artikel

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.

25.03.2024 Neuigkeiten

Jetzt noch besser: FIO Go überzeugt mit integrierter Kamera & ID-Scan

Mit dem Release 2.4.0 wird unsere Companion-App FIO Go noch ein bisschen besser und die Durchführung von Objektshootings sowie das Scannen und Übermitteln von Legitimationsdaten zum Kinderspiel. Weniger Medienbrüche, mehr Funktionalitäten, beeindruckende Resultate – überzeugen Sie sich selbst!

13.03.2024 Neuigkeiten

„Homestaging AI ist ein hervorragender Aufhänger für das Kundengespräch und bei Besichtigungen“

Im Dezember vergangenen Jahres haben wir unser Imagetool Homestaging AI im Rahmen unserer umfassenden KI-Offensive gelauncht. Und das mit großem Erfolg: Allein in den ersten sechs Tagen (!) wurden rund 3.000 und bis zum heutigen Tag sagenhafte 80.000 Homestagings durchgeführt.