Neuigkeiten

FIO Rückblick: Der FINMAS // SUMMIT am 14.9.2022

Der diesjährige FINMAS // SUMMIT unserer Hypoport-Schwester lenkte den Blick am 14. September 2022 auf Wertschöpfungsfelder im Immobiliengeschäft. Best-Practice-Beispiele und Expertenimpulse beleuchteten Trends mit Potenzial, die Objektvermittlung und Finanzierung zu revolutionieren.

Trends mit Potenzial, die Branche zu revolutionieren

Knapp 600 Teilnehmende aus der Sparkassenfinanzwelt nutzten im Berliner ewerk und digital die Chance, Trends aufzuspüren, Netzwerke zu knüpfen und der Spur der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft zu folgen. FINMAS-Geschäftsführer Klaus Kannen fasste die Richtung, in die der Branchen-Wind angesichts der aktuellen Herausforderungen weht, so zusammen: „Wir werden alle lernen müssen, flexibler zu sein in unserem Geschäftsmodell. Der Markt verändert sich, Transaktionen lassen nach, die Immobilienpreise gehen runter.“ Nach Jahren in einem ruhigen Marktumfeld blicke die Branche nun auf Veränderungen, mit denen es umzugehen gelte.

Der Generation Alpha auf der Spur

In seiner Keynote ließ Sven Tollmien, Director Strategic Business Relations bei der TRENDONE GmbH, den Blick noch etwas weiter in die Zukunft schweifen: Was wird die Generation Alpha, also unsere heutigen Kinder, und die Finanzbranche im Jahr 2030 bewegen? Dabei stellte er die heranwachsende Kundengruppe als sehr technikaffin, familiär und naturnah vor, Geld sei ihnen weniger wichtig. Virtuelle Welten werden in Zukunft fester Bestandteil des Alltags sein. Dabei präsentierte Tollmien den Gästen die digitalen Finanzierungsberater:innen der Zukunft: „Sehr realistisch werden sie es uns ermöglichen, durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz mit unseren Kund:innen individuell in Kontakt zu treten“. Weitere Trends, die er auf die Branche zurollen sieht: „15-minute citys“, in denen alles innerhalb von 15 Minuten zu erreichen ist, nachhaltige Städte oder Fintech-Apps, welche die Kreislaufwirtschaft fördern. „Wir müssen die Augen aufhalten und uns irritieren lassen. Dann gilt es herauszufinden, was das Irritierende bedeuten kann. Schließlich müssen wir das Neue einfach ausprobieren“, empfahl Sven Tollmien, um der Generation Alpha auf die Spur zu kommen. 

Digitale Lösungen schneller umsetzen

Das Programm des FINMAS // SUMMIT war gespickt mit Podiumsdiskussionen, Expertenimpulsen und Einblicken in die Praxis. Dabei versorgte etwa Sven Honigmann, Vorstand unserer Schwester in der Hypoport-Gruppe, der VALUE AG, die Teilnehmenden mit aktuellen Marktzahlen und Ronald Slabke, Vorstandsvorsitzender der Hypoport SE, gab Einblicke, wie unsere Konzernmutter technische Innovationen als Basis zukünftiger Geschäftsmodelle entwickelt. Wolfgang Thomaßen, mit Klaus Kannen Geschäftsführer der FINMAS, blickte in seinen abschließenden Worten auf die vielschichtigen Beiträge zurück und richtete den Blick gleichzeitig nach vorn: „Der FINMAS // SUMMIT ist einer der größten Veranstaltungen im Umfeld Wohnen der Sparkassenfinanzgruppe. Die heute hier besprochenen Themen sind für uns entwicklungsfähig. Wir wollen, dass unsere Sparkassen und Landesbausparkassen sich weiterentwickeln. Wir brauchen mehr Geschwindigkeit und die wollen wir liefern“.

Weitere Informationen zum FINMAS // SUMMIT hier.

Weitere Artikel

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.

25.03.2024 Neuigkeiten

Jetzt noch besser: FIO Go überzeugt mit integrierter Kamera & ID-Scan

Mit dem Release 2.4.0 wird unsere Companion-App FIO Go noch ein bisschen besser und die Durchführung von Objektshootings sowie das Scannen und Übermitteln von Legitimationsdaten zum Kinderspiel. Weniger Medienbrüche, mehr Funktionalitäten, beeindruckende Resultate – überzeugen Sie sich selbst!

13.03.2024 Neuigkeiten

„Homestaging AI ist ein hervorragender Aufhänger für das Kundengespräch und bei Besichtigungen“

Im Dezember vergangenen Jahres haben wir unser Imagetool Homestaging AI im Rahmen unserer umfassenden KI-Offensive gelauncht. Und das mit großem Erfolg: Allein in den ersten sechs Tagen (!) wurden rund 3.000 und bis zum heutigen Tag sagenhafte 80.000 Homestagings durchgeführt.