Neuigkeiten

Haufe und FIO SYSTEMS richten ihre Kooperation neu aus

Haufe und FIO SYSTEMS werden die seit 2016 gemeinsam angebotene webbasierte ERP-Lösung "Haufe-FIO axera" künftig zielgruppenspezifisch mit unterschiedlichen Ausrichtungen einzeln weiterentwickeln und unter verschiedenen Namen am Markt anbieten.

Haufe erwirbt von FIO den axera-Quellcode. Beide Unternehmen entwickeln die ERP-Software zukünftig eigenständig weiter.

Seit Oktober 2016 bieten Haufe und FIO SYSTEMS zusammen die webbasierte ERP-Lösung Haufe-FIO axera an. Zukünftig werden beide Unternehmen die Software zielgruppenspezifisch mit unterschiedlichen Ausrichtungen weiterentwickeln und unter verschiedenen Namen am Markt anbieten. Den Marktteilnehmern wird dadurch ein breiteres, differenzierteres Angebot webbasierter Softwaresysteme für die Immobilienbewirtschaftung und -verwaltung zur Verfügung gestellt.
Haufe unterstützt Wohnungsunternehmen und Immobilienverwalter bei Kernprozessen der Verwaltung und Bewirtschaftung von Immobilien, stellt ihnen umfangreiches Fachwissen zur Verfügung und berät sie bei ihrer Digitalisierungsstrategie. Die Hypoport AG, die im Mai 2018 die FIO SYSTEMS AG übernahm, bietet Wohnungsgenossenschaften und -gesellschaften über ihre Tochter DR. KLEIN Firmenkunden AG Finanzierungs-, Versicherungs- und IT-Lösungen sowie auf den jeweiligen Kunden zugeschnittene Digitalisierungsberatungen an.
Ausgehend von diesen unterschiedlichen Marktstrategien wird die webbasierte ERP-Lösung Haufe-FIO axera zukünftig in zwei unterschiedliche Richtungen weiterentwickelt: Haufe wird das bisherige Produkt unter der Marke Haufe axera anbieten, Dr. Klein und FIO unter der Marke WOWIport.

Mehr Fokus auf die jeweiligen Kundenbedarfe

Mit der Entscheidung, die Lösung unabhängig voneinander weiterzuentwickeln, werden die Anbieter mehr Ressourcen in den Aufbau ihrer jeweiligen kundenspezifischeren Angebote stecken und den Marktbedarf so konkreter und lösungsorientierter abdecken können.

Wenn jeder Partner seine Strategie mit klarem Fokus und mehr Handlungsspielraum umsetzt, können beide Unternehmen die unterschiedlichen Ansprüche der jeweiligen Zielgruppen besser bedienen“, erläutert Dr. Carsten Thies, Vorstand der Haufe-Lexware Real Estate AG. Die unterschiedlichen Leistungen und Angebote von Haufe und Hypoport werden sich auch in Zukunft im Rahmen einer neu aufgesetzten Kooperation ergänzen. Es werden zum Beispiel Kernelemente der Software und integrierte Partnerlösungen gemeinsam genutzt sowie Speziallösungen und Module wie FIO ACCOUNT oder Haufe Fachinhalte gegenseitig lizensiert. „Der Markt wird ein passgenaueres Leistungsangebot erhalten und wir werden in der Weiterentwicklung unserer beiden Software-Systeme für die Wohnungswirtschaft schneller vorankommen“, ergänzt Nicolas Schulmann, Vorstand von FIO SYSTEMS AG und DR. KLEIN Firmenkunden AG.

Weitere Artikel

23.07.2024 Neuigkeiten

Digital Signage erstrahlt in neuem Glanz: FIO relauncht Displaysysteme

Im Jahr 2017 hat FIO mit seinen Digital Signage Services die Kundenkommunikation am Point of Sale in Banken auf ein neues Level gehoben. Statt der altbewährten Exposé-Aushänge in Papierform setzen seither digitale Poster und Displays zum Verkauf stehende Immobilien samt Eckdaten gekonnt in Szene. Trotz der hohen Nachfrage und dem regen Interesse an der Begleitsoftware FIO Live haben wir unseren Präsentationssystemen im vergangenen Jahr eine kleine Pause gegönnt. Warum wir uns dafür entschieden haben und wie wir nun mit noch mehr Power neu durchstarten verrät FIO Chief Customer Officer Ina Schoknecht.

10.07.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Susann Zeiske zum Thema Weiterbildung

In der neuesten Ausgabe von „FIO fragt…“ sprechen wir mit Softwaretrainerin Susann Zeiske über das spannende Thema Weiterbildung. Wer wissen möchte, wie und warum sie vor Kurzem selbst einen neuen Weg bei FIO eingeschlagen hat, welche elementare Bedeutung Weiterbildungen ihrer Meinung nach für Immobilienmakler haben, was die meist gestellteste Frage in ihren Coachings ist und welchen Trick sie schon immer einmal jemandem verraten wollte, der liest gern rein.

Neuer Vorstand
01.07.2024 Neuigkeiten

Pressemeldung: Hypoport-Tochter FIO erweitert Vorstand

Leipzig, 1. Juli 2024. Das IT-Unternehmen FIO hat seit heute einen neuen Vorstand: Niclas Kurtz verstärkt zukünftig als Marktvorstand neben den Gründern und langjährigen Vorständen Franziska H. Glade und Nicolas Schulmann die Unternehmensleitung.