Neuigkeiten

Mit Ihrem Feedback entwickeln wir unser Angebot zur Unterstützung Ihrer Modernisierungsberatung

Unser Ziel ist, unseren Partnern ein umfassendes Serviceangebot in Bezug auf die "Kundenreise Immobilie" bereit zu stellen. Aus diesem Grund hat unser Direktor Immobilien Guido Hannowsky sich kürzlich zum zertifizierten Modernisierungsberater beim BVGeM weiterqualifiziert. Warum er diesen Schritt gegangen ist und weshalb Sie dazu unbedingt in den direkten Austausch mit uns gehen sollten, lesen Sie im Folgenden.

Beratungs-Gap: Zu wenig Fachleute für umfassenden Informationsbedarf

Die Energiewende samt geltenden Regularien sorgt dieser Tage für Verunsicherung bei Immobilieninteressenten und -verkäufern. Egal, ob man ein Haus kaufen oder verkaufen möchte – man will und muss sich vorher hinreichend darüber informieren, welche energetischen Standards das jeweilige Objekt erfüllt und welche Modernisierungsmaßnahmen gegebenenfalls zu Buche schlagen. Dabei ist guter Rat manchmal teuer oder schlichtweg schwer zu erhalten, denn nach wie vor trifft ein umfänglicher Beratungsbedarf auf zu wenig Fachleute für die energetische Bewertung. Aufgrund dieses Gaps und weil es stets unser Ziel ist, unseren Geschäftspartnern ein umfassendes Serviceangebot bei allen Prozessen rund um die Kundenreise Immobilie bereitzustellen, entwickeln wir unser Fachwissen stetig weiter. Unser Direktor Immobilien Guido Hannowsky hat dies zum Anlass genommen, sich zum zertifizierten Modernisierungsberater beim BVGeM qualifizieren zu lassen.

Mit Energiesparplan und Fördermitteltipps erfolgreich Abschlussquote erhöhen

Die Kaufzurückhaltung, welche mit den aktuell hohen Zinsen und einer insgesamt angespannten wirtschaftlichen Lage einhergeht sowie die gleichzeitig große Konkurrenz in der Branche sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Immobilienmakler tagtäglich bei der Immobilienvermittlung stellen. „Genau deshalb ist es so wichtig, den Verkäufern wie den Kaufinteressenten im Dialog so viele Mehrwerte wie möglich zu bieten“, meint Guido Hannowsky und führt weiter aus: „Einerseits natürlich, um sich von Mitbewerbern abzuheben, andererseits, um den Interessenten erfolgreich zum Kaufabschluss zu bewegen.“ FIO hat bereits zahlreiche Schnittstellen und Zusatzservices zur Erleichterung der Kundenreise geschaffen, wie z.B. die automatisierte Finanzierungsweiterleitung oder die digitale Unterlagenbeschaffung, um den Bewertungs- und Kreditvergabeprozess zu beschleunigen, damit die Interessenten zur Wunschimmobilie auch die Wunschfinanzierung erhalten. „Unsere Initiative zum Thema Modernisierung ist nur die logische Fortsetzung dieser Bemühungen, mit der wir Immobilienmakler dabei unterstützen möchten, Interessenten in Käufer zu verwandeln“, so Hannowsky.

Neben der grundsätzlichen energetischen Einschätzung von Immobilien und dem Ableiten von möglichen Maßnahmen zur Energieeinsparung, sei in diesem Zusammenhang vor allem die Beratung zu verschiedenen Fördermitteln und Zuschüssen interessant: „In meiner Weiterbildung habe ich gelernt, dass es in Deutschland rund 600 (!) Fördermöglichkeiten gibt. Hier können wir unsere Kunden hervorragend sensibilisieren, ihren Service im Rahmen der Immobilienvermittlung entsprechend zu erweitern, um die Kaufabschlussquote zu erhöhen.“ 

Ihre Rückmeldung ist gefragt

Genau hier kommen Sie als unsere Webmakler-Kunden ins Spiel. Guido Hannowsky erläutert: „Unser Ziel ist es, künftig neue Services im Bereich Modernisierung zu kreieren und unseren Kunden als Mehrwert für den Kundendialog an die Hand zu geben. Dazu möchten wir gern wissen, welche Themen Ihnen besonders unter den Nägeln brennen – GEG im Allgemeinen, Nachrüstpflichten, Modernisierungsempfehlungen, Finanzierungsmöglichkeiten oder ähnliches, teilen Sie es uns gern direkt mit. Wir prüfen daraufhin, wie und in welchem Format wir Sie bestmöglich unterstützen können und bauen aus Ihren Rückmeldungen unser maßgeschneidertes Zusatzangebot zu Modernisierungsthemen für Sie aus. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!“

 

Themenwunsch übermitteln

Weitere Artikel

22.04.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Andreas Schöne zum Thema Produkt(weiter)entwicklung und Wertsteigerung

Wie entwickelt man eine Softwarelösung agil weiter? Wie entstehen eigentlich neue Features? Und wie matcht man Kundenanforderungen am besten mit Unternehmensressourcen und der Produktstrategie? Wir haben uns ausführlich mit Andreas Schöne, Product Owner (PO) des FIO Schadenmanagement Portals (SMP) u.a. darüber unterhalten, was einen guten PO ausmacht, auf welche Features er besonders stolz ist und wo die Reise für ihn und SMP künftig hinführt. Das spannende Interview gibt’s hier in voller Länge.

22.04.2024 Neuigkeiten

Coming soon im One-Stop-Shop: Energieausweise beantragen

Im Laufe des zweiten Quartals können Webmakler-Kunden unkompliziert und ohne Medienbrüche Energieausweise im OSS beantragen. Damit entfällt das umständliche Beauftragen eines externen Dienstleisters und die händische Eingabe der entsprechenden Objektdaten, denn diese werden bequem über eine Schnittstelle direkt an Energieausweis48 übertragen.

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.