Neuigkeiten

IT-Unternehmen FIO feiert 25-jähriges Jubiläum

Pressemitteilung: Leipzig, 28.05.2024. Das 1999 in Leipzig gegründete Softwareunternehmen FIO beging am 20. Mai sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Im vergangenen Vierteljahrhundert entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden IT-Dienstleister für die Finanz- und Immobilienbranche.

  • 1999 in Leipzig als wohnfinder.de gegründet
  • heute insgesamt 130 Mitarbeitende in Leipzig und Sofia
  • seit 25 Jahren innovative Softwarelösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft

 

Leipzig, 28.05.2024. Das 1999 in Leipzig gegründete Softwareunternehmen FIO beging am 20. Mai sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Im vergangenen Vierteljahrhundert entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden IT-Dienstleister für die Finanz- und Immobilienbranche. Aktuell nutzen rund 90 Prozent aller Sparkassen, eine Vielzahl an Volks- und Raiffeisenbanken, Deutsche Bank Immobilien, Franchisemakler sowie mittelständische Immobilienmakler die Lösungen von FIO für die Immobilienvermarktung.

Im Laufe der Jahre entwickelte FIO zudem Softwareprodukte für die Finanz- und Versicherungswirtschaft. Heute nutzen beispielsweise rund 2.300 Treuhandgeldverwalter verschiedenster Unternehmensgrößen FIO Account, um den Zahlungsverkehr mittels virtueller Konten abzubilden. Fünf der zehn größten Wohnungsunternehmen Deutschlands wickeln Gebäudeschäden mit dem FIO Schadenmanagementportal FIO SMP ab, über das derzeit rund 1,3 Millionen Wohn- und Gewerbeeinheiten verwaltet werden.

Nicolas Schulmann, Gründer und Vorstand von FIO, blickt zurück: „Seit der Gründung zeichnet sich FIO durch seinen Innovationsgeist aus und ist so zu einem Wegbereiter in Sachen Digitalisierung innerhalb der Finanz- und Immobilienwirtschaft geworden. Dank unserer Arbeit in den Bereichen KI und der Entwicklung innovativer Anwendungen wie unserem beliebten Webexposee oder unseren KI-Imagetools nebst Homestaging AI konnten wir uns als Vorreiter einer Branche etablieren und einem kontinuierlichen organischen Wachstumskurs folgen.

Franziska Glade, Gründerin und Vorständin von FIO, sagt: „Die Eingliederung in die Hypoport-Gruppe im Jahr 2018 stellte einen weiteren vorläufigen Höhepunkt in der Entwicklung unseres Unternehmens dar. Seither profitieren wir ungemein vom weitreichenden sowie interdisziplinären Netzwerk aus Technologieunternehmen für die Finanz-, Immobilien- und Versicherungswirtschaft der Hypoport SE. Durch diesen Gewinn an Expertise konnten wir unsere Softwarelösungen noch besser an die Wünsche unserer Kunden anpassen. Eine Entwicklung, die wir hoffentlich auch in den kommenden Jahren erfolgreich fortschreiben.

 

Text: Ummen Communications

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.