Neuigkeiten

Makeover: Aus Webexposé & Portal-Exposé wird “FIO Exposé”

Wir haben unser FIO Webexposé und das Portal-Exposé einem kleinen Makeover unterzogen und zum FIO Exposé mit frischerem Design und glatteren Prozessen verschmolzen.

In der ersten Ausbaustufe glänzt das neue Exposé vor allem durch folgende Highlights:

  • optimierte Ansichten
  • reduzierter Scroll-Aufwand
  • verbesserter Maklervertragsabschluss
  • mehr Barrierefreiheit

Mehr individueller Gestaltungsfreiraum

Uns war es wichtig, das Exposé designtechnisch aufzuwerten, aber in der ersten Ausbaustufe auch die umgebenden Prozesse zu vereinfachen sowie vorausschauend alle nötigen Vorbereitungen für die Umsetzung der Barrierefreiheit von Produkten und Dienstleistungen zu treffen.“, erklärt Désirée Triemer, UI- / UX-Designerin bei FIO.

Eine der grafischen Optimierungen sei beispielsweise die Möglichkeit, Eckenrundungen von Elementen wie Infoboxen, Buttons oder Zierelementen individuell anzupassen. Das eröffnet FIO-Nutzern völlig neue Gestaltungsspielräume, um das Exposé besser an das eigene Corporate Design anzupassen.

Vereinfachung des Maklervertragsabschlusses

Prozessual sei vor allem der Maklervertragsabschluss hervorzuheben. Désirée Triemer: „Hier ist neben der Variante, in der der Kaufinteressent eine E-Mail erhält und eine Checkbox anklicken muss, eine Download-Option hinzugekommen. Bei dieser Version muss der Kunde den Vertrag aktiv herunterladen. Der Vorteil dabei: Makler können den Vorgang nachvollziehen und erhalten damit gewissermaßen eine Bestätigung darüber, dass der Vertrag tatsächlich beim Kunden angekommen ist.

Natürlich wurde auch das Angebotsverfahren in das FIO Exposé integriert, damit Kaufinteressenten direkt ein Kaufpreisgebot für die Wunschimmobilie abgeben können.

Dank Feedback-Modul weiteren Ausbau mitgestalten

Um unmittelbares Kundenfeedback direkt in den weiteren Ausbau einfließen zu lassen, haben wir ein umfassendes Feedback-Modul in der Betaversion hinterlegt. Die Rückmeldungen, die uns darüber erreichen, sammeln und clustern wir im Backlog, um daraus neue Features zu formen oder etwaige Fehlfunktionen sofort zu beheben. Wir laden deshalb alle Nutzer herzlich ein, uns ihre Anmerkungen und Wünsche zu übermitteln.“, führt die UI- / UX-Designerin aus.

Wer das neue Webexposé bislang nicht kennt, findet die Betaversion innerhalb des jeweiligen Objektes, im Reiter Marketing.

Künftig soll ein modularer Aufbau ermöglichen, noch besser auf Kundenwünsche einzugehen. Hierzu wird das FIO Exposé kontinuierlich weiterentwickelt.

Weitere Artikel

22.04.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Andreas Schöne zum Thema Produkt(weiter)entwicklung und Wertsteigerung

Wie entwickelt man eine Softwarelösung agil weiter? Wie entstehen eigentlich neue Features? Und wie matcht man Kundenanforderungen am besten mit Unternehmensressourcen und der Produktstrategie? Wir haben uns ausführlich mit Andreas Schöne, Product Owner (PO) des FIO Schadenmanagement Portals (SMP) u.a. darüber unterhalten, was einen guten PO ausmacht, auf welche Features er besonders stolz ist und wo die Reise für ihn und SMP künftig hinführt. Das spannende Interview gibt’s hier in voller Länge.

22.04.2024 Neuigkeiten

Coming soon im One-Stop-Shop: Energieausweise beantragen

Im Laufe des zweiten Quartals können Webmakler-Kunden unkompliziert und ohne Medienbrüche Energieausweise im OSS beantragen. Damit entfällt das umständliche Beauftragen eines externen Dienstleisters und die händische Eingabe der entsprechenden Objektdaten, denn diese werden bequem über eine Schnittstelle direkt an Energieausweis48 übertragen.

11.04.2024 Neuigkeiten

Penetrationstest erneut bestanden – IT-Systeme von FIO weisen keine Sicherheitslücken auf

Gute Nachrichten für alle FIO-Kunden: Wir haben den Penetrationstest, den wir in regelmäßigen Abständen durchführen lassen, um etwaige Sicherheitslücken in unseren IT-Systemen aufzudecken, zum wiederholten Mal bestanden. Fazit des Auditberichts: Aktive Eindringversuche blieben ohne Erfolg.