Neuigkeiten

Nutzungsquote der digitalen Unterschrift auswerten

Wieviele Ihrer Dokumente werden eigentlich schon mit der digitalen Unterschrift unterzeichnet? Wenn Sie diese Frage umtreibt, liefert Ihnen unsere neue Spezialauswertung zur Nutzung der digitalen Unterschrift jetzt die Antwort.

Schon im papierlosen Büro angekommen?

Das Maklergeschäft ist kein klassischer Schreibtischjob: Besichtigungstermine am Objekt, beim Notar oder die schnelle E-Mail unterwegs zwischen zwei Terminen gehören zur Tagesordnung. Der Trend geht dabei sowohl aus praktischen als auch aus Umweltschutzgründen hin zum papierlosen Büro: Akten sollen zukünftig nicht mehr mit den Makler außer Haus gehen sondern allen Mitarbeitenden jederzeit in Echtzeit als Datensatz zugänglich sein. Umsätze lassen sich aber nur mit einer Signatur besiegeln. Deswegen ist die digitale Unterschrift im mobilen Maklerbüro unabkömmlich.

Digitale Unterschrift mit Spezialauswertung

Wir stellen die digitale Unterschrift allen Anwendern des FIO Webmakler ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Aber wie sehr hat sie sich in Ihrem Unternehmen bereits durchgesetzt? Das deckt ab sofort eine neue Auswertungsfunktion auf: Die Spezialauswertung zur Nutzung der digitalen Unterschrift können berechtigte Anwender ab sofort im Auswertungsbereich unserer Maklersoftware abrufen. Ein Report gibt Auskunft darüber, wieviele Dokumente digital unterzeichnet wurden und bestimmt die Zahl digital generierter Vertriebsaufträge. So erhalten Sie wertvolle Einblicke in den Grad der Digitalisierung Ihres Immobiliengeschäfts und können je nach Zielsetzung entsprechende Maßnahmen ergreifen. 

Prozess der Vertragsunterzeichnung ressourcenschonend verschlanken

Mit der digitalen Unterschrift können Makler Verträge bequem am Tablet unterzeichnen lassen. Der Prozess der Vertragsunterzeichnung wird damit deutlich verschlankt: Das Ausdrucken von Formularen mit anschließendem Scan zur Archivierung entfällt. Makler kommen so ihrer Pflicht zur Archivierung von Verträgen ressourcenschonend nach. Sie müssen dabei lediglich bei der Erstellung elektronischer Maklerformulare einen Platzhalter für die elektronische Unterschrift integrieren. Unterschrieben werden kann dann mit der Maus oder einem Stift direkt am Touchscreen. Anschließend kann das Dokument mit der digitalen Unterschrift rechtskonform mit Zeitstempel versehen gespeichert und weiterverwendet werden. Das Formular wird dem entsprechenden Datensatz im FIO Webmakler automatisch angeheftet und elektronisch archiviert.

 

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.