Daten auswerten
Allgemein

VALUE Data Insights – Immobilienmarkt-Analyse

Die aktuelle Immobilienmarkt-Analyse VALUE Data Insights liegt vor. Das FIO Schwesterunternehmen informiert über die Marktentwicklungen für das 1. Quartal 2021. Wir haben die wichtigsten Inhalte für Sie zusammengefasst.

Steigende Tendenz bei Angebotskaufpreisen für Wohnung 

Entgegen der Erwartungen der VALUE Marktexperten stiegen Kaufpreise für Immobilien wieder stärker an. Die Angebotskaufpreise für gebrauchte Wohnungen erhöhten sich durchschnittlich um 3,8 % im Vergleich zum Vorquartal. Das ergibt eine Preissteigerung von 15,4 % zum Vorjahr und zeigt, dass die Preise weiterhin wachsen. Spitzenreiter der Top-7 Märkte ist Düsseldorf mit einem Anstieg von 6,8% im Vergleich zum Vorquartal und 18,9 % im Vergleich zum Vorjahr. Aber auch abseits der Metropolmärkte sind die Preise seit Beginn der Pandemie weiterhin gestiegen. Besonders deutlich erkennbar ist der Anstieg in Leipzig und Dortmund, wo sich die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen um knapp 30 % erhöht haben.

Die Mietentwicklung flacht weiter ab

Im Gegensatz zu den Kaufpreisen flacht die Mietentwicklung jedoch weiter ab. In den TOP-7 Märkten stiegen die Mieten, mit Ausnahme von Frankfurt, um höchstens 1 % im Vergleich zum Vorquartal. Diese Entwicklungen sind in den B-14 Städten dynamischer, was allerdings auch im Kontext des jeweiligen Basisniveaus zu bewerten ist.

Die Ursachen für die unerwartet hohe Steigung der Kaufpreise sind noch unklar, tendenziell scheint aber auch das zum 31. März auslaufende Baukindergeld eine Rolle gespielt zu haben. Die VALUE-Experten schätzen die stagnierenden Mietpreise als entscheidenden Faktor für ein baldiges Ende des Preiswachstums ein.

Kaum Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Markt

Die Veränderungen beruflicher Bedingungen durch die Pandemien scheinen zwar die Suburbanisierungstendenzen verstärkt zu haben, ein daraus resultierender positiver Preiseffekt lässt sich bisher allerdings noch nicht feststellen. Ein solcher Aufwärtstrend in der Preisentwicklung der Top-7 Märkte lässt sich lediglich im Berliner Umland erkennen, der allerdings bereits 2019 bzw. 2018 eingesetzt hat.

Es scheint so, als hätte die Corona-Pandemie auch nach einem Jahr kaum Auswirkungen auf die Märkte gehabt. Weitere Entwicklungen, besonders zur Suburbanisierung, werden sich wohl erst in den kommenden Jahren abzeichnen.

Das vollständige Exposé der großen Immobilienmarkt-Analyse finden Sie hier: https://www.value.ag/pressemitteilung-value-data-insights-1-quartal-2021/

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.