Neuigkeiten

Nach dem Verkauf Kund:innen digital halten

Die Geschäftsbeziehung muss nach dem Verkauf der Immobilie nicht enden: Wer den Kundenkontakt langfristig pflegt, weiß früher vom Folgegeschäft. Soziale Netzwerke und Informationen mit Mehrwert gewinnen dabei an Bedeutung.

Kundenbindung mit Social Media und Content Marketing

Weit verbreitet ist die Annahme, das Maklergeschäft würde nach dem Verkauf enden. Wer sich dann ausschließlich der Neukundenakquise widmet, lässt das Potenzial an Vertrauen, Kompetenz und Beziehung verfallen, das beim Objektverkauf mühsam aufgebaut wurde. Viele verkennen, dass nach dem Verkauf in der Customer Journey die Haltephase beginnt: Makler:innen sollten jetzt auf Kundenbindung setzen und Signale für einen erneuten Verkauf frühzeitig deuten. Spätestens hier zahlt sich auch der Einsatz von sozialen Netzwerken und Content Marketing aus.

Objektvermarktung stärken, Kundenkontakt langfristig halten

Soziale Netzwerke werden im Maklergeschäft noch häufig mit Argwohn betrachtet. Dabei bieten sie Makler:innen interessante Möglichkeiten: Neben der Objektvermarktung stärken sie vor allem auch die Kundenbindung. Dort können Makler:innen sich mit ihren Kund:innen vernetzen. Im Rahmen einer crossmedialen Content-Strategie können sie Websitebeiträge mit Mehrwert erstellen, um diese anschließend auf allen relevanten Kanälen, etwa LinkedIn, Facebook oder Instagram, mit ihrem Netzwerk zu teilen. Das erhöht nicht nur die Besucherzahl auf der Maklerwebsite. Auch die Erinnerung an eine vertrauensvolle und kompetente Zusammenarbeit im Rahmen des Immobilienverkaufs bleibt so lebendig. Darauf kommt man gerne zurück, etwa bei einem Umzug, einer Umfinanzierung, einer Erbschaft oder auf der Suche nach neuen Geschäftsräumen.  

Geschichten aus dem Makleralltag

Aber was ist eigentlich Content mit Mehrwert? Dafür genügt der Blick auf die Kernkompetenzen und Leistungen von Immobilienvermittler:innen. Die Geschichten schreibt der Makleralltag. Sie müssen nur erzählt werden: 

  • Geben Sie Hinweise für die Objektbewertung und verlinken Sie dabei beispielsweise auf die Leadfabrik Ihrer Website.
  • Verweisen Sie auf 360° Rundgänge und Webexposés Ihrer Premiumimmobilien.
  • Gewähren Sie Einblicke in Ihren Alltag als Makler:in.
  • Inspirieren Sie mit Gestaltungstipps im Außenbereich von Immobilien.

Veränderungssignale mit Akquisepotenzial heben

Spätestens in der Haltephase zahlt es sich dann auch aus, Maklergeschäft und Baufinanzierung miteinander zu verbinden. Wer Objekte verkauft landet früher oder später bei der Frage der Finanzierung. Können Makler:innen hier durch kompetente persönliche Beratung und passgenaue digitale Beiträge punkten, verschafft ihnen das nicht nur wichtige Argumente im Verkaufsprozess. Sie können pro erfolgreiche Weitergabe von Baufinanzierungs-Leads auch mit einer relevanten Provision rechnen. Bei einer Finanzierungslaufzeit von mindestens zehn Jahren ergeben sich so bald Summen, die mit einer Maklercourtage vergleichbar sind. Und schließlich bietet die Finanzierung eine gute Gelegenheit, mit Kund:innen in Kontakt zu bleiben: beispielsweise durch zielgerichtete Mailings, Social Media und Websitebeiträge, wenn eine Prolongation oder Anschlussfinanzierung ansteht. So kommen auch Veränderungssignale früher bei Makler:innen an und lassen sich als Akquisepotenzial heben.

Weitere Artikel

18.07.2024 Neuigkeiten

FIO fragt… Susann Zeiske zum Thema Weiterbildung

In der neuesten Ausgabe von „FIO fragt…“ sprechen wir mit Softwaretrainerin Susann Zeiske über das spannende Thema Weiterbildung. Wer wissen möchte, wie und warum sie vor Kurzem selbst einen neuen Weg bei FIO eingeschlagen hat, welche elementare Bedeutung Weiterbildungen ihrer Meinung nach für Immobilienmakler haben, was die meist gestellteste Frage in ihren Coachings ist und welchen Trick sie schon immer einmal jemandem verraten wollte, der liest gern rein.

Neuer Vorstand
01.07.2024 Neuigkeiten

Pressemeldung: Hypoport-Tochter FIO erweitert Vorstand

Leipzig, 1. Juli 2024. Das IT-Unternehmen FIO hat seit heute einen neuen Vorstand: Niclas Kurtz verstärkt zukünftig als Marktvorstand neben den Gründern und langjährigen Vorständen Franziska H. Glade und Nicolas Schulmann die Unternehmensleitung.

26.06.2024 Neuigkeiten

To-dos im Blick: FIO optimiert Aufgabenmodul

Im letzten Sommer haben wir eine Fokus- und Expertengruppe zur Optimierung unseres Aufgabentools gegründet, um kontinuierlich an Übersichtlichkeit sowie Funktionsumfang unseres Moduls zu arbeiten. Seither hat sich einiges getan. Welche neuen Funktionen bei der Anlage von Aufgaben den Makleralltag nun erleichtern, welche künftigen Funktionen weitere Ressourcen sparen bzw. auf welches große Ziel die Bemühungen rund um das Tool einzahlen, verrät uns Product Owner (PO) Marcel Puschner-Cyll.