Neuigkeiten

Neu im Webexposé: Digitales Angebotsverfahren

Über unser Webexposé können Makler:innen ab sofort Interessenten zum digitalen Angebotsverfahren einladen. Damit bieten wir ihnen einen im Objektangebotsprozess integrierten Prozessablauf direkt über den FIO Webmakler, der effizient den höchst möglichen Kaufpreis identifiziert, Arbeitsschritte reduziert und Systembrüche meidet.

Vorteile des Angebotsverfahrens

Viele Makler setzen Angebotsverfahren inzwischen ein oder beabsichtigen dies. Deswegen haben wir das digitale Angebotsverfahren jetzt in den FIO Webmakler integriert. Makler können über eine Vermarktung im Angebotsverfahren für Interessenten einen strukturierten und transparenten Prozess bieten. Zudem führt diese Strategie schneller zum Verkauf, da langwierige Preisverhandlungen entfallen. Für Objekte, wo eine Kaufpreisfindung im Vorfeld schwierig ist, kann das Angebotsverfahren zudem zur Marktsondierung beitragen.

Auch die Eigentümerseite profitiert durch den Wettbewerb um das höchste Gebot. Die höheren Kaufpreise steigern die Zufriedenheit auf Verkäuferseite und führen je nach Gestaltung des Verkaufsauftrags ggf. auch zu einer höheren Courtage. Der höhere Verkaufspreis, der durch die Wettbewerbssituation unter den Interessenten befeuert wird, wirkt sich dann ebenfalls in erhöhten Folgegeschäftsumsätzen, z.B. für Immobilienfinanzierungen aus.

Zudem setzt das Verfahren der steigenden Zahl an Privatverkäufen einen Prozess entgegen, dessen Umsetzung im Sinne eines möglichst hohen Kaufpreises aufwändig und deswegen bei den Maklern in besseren Händen ist. Dabei ermöglicht das Angebotsverfahren außerdem die Bearbeitung einer höheren Anzahl an Interessenten bei Immobilien mit besonders starker Nachfrage.

Effiziente und transparente Kaufpreisfindung

Mit der Integration des digitalen Angebotsverfahrens in den FIO Webmakler geben wir Maklern eine Funktion zur effizienten und transparenten Kaufpreisfindung an die Hand, bei der die potentiellen Käufer ähnlich wie bei einer Auktion innerhalb einer vorher festgelegten Angebotszeit ihre Kaufangebote abgeben. Im Gegensatz zu einer Auktion erhält aber nicht zwingend der Interessent mit dem höchsten Gebot den Zuschlag. Die Verkäuferseite entscheidet trotzdem über den tatsächlichen Verkauf anhand der eingegangenen Angebotspreise eigenständig.

Angebotsverfahren ins Webexposé integriert

Unsere Funktion zum digitalen Angebotsverfahren haben wir in den Prozess des Webexposé integriert. So stellen Makler sicher, dass vor dem Zugriff der Maklervertrag geschlossen und die Kundendaten gespeichert sind. Vorab haben Vermittler im FIO Webmakler im Bereich „Objekt“ die Möglichkeit, das Angebotsverfahren mit für Interessenten einsehbaren oder verdeckten Maximalgeboten freizuschalten. Außerdem können dort Startpreis, Mindestgebot, Erhöhungsschritte sowie der Angebotszeitraum festlegt werden. Die Informationen zum Angebotsverfahren sind dann präsent im oberen Bereich des Webexposés zu sehen.

Systembrüche und doppelte Datenhaltung umgehen

Die digitale Abbildung des Angebotsverfahrens direkt im FIO Webmakler reduziert den Aufwand für Makler: Systembrüche können vermieden und Daten müssen nicht exportiert werden. Damit entfällt eine doppelte Datenhaltung und Makler können auch im Prozess des Angebotsverfahrens auf den hohen Maßstab an Datensicherheit bauen, den wir im FIO Webmakler umsetzen. Die Buchung des Moduls erfolgt über Ihre Kundenberater. Dabei rechnen wir erfolgsbezogen anhand des höchsten Gebots ab. Und natürlich entwickeln wir die Funktion sukzessive anhand von Feedback unserer Kunden weiter.

Mehr zum digitalen Angebotsverfahren im FIO Webmakler erfahren Sie hier , bei unserem FIO-Supportteam und in einem kostenfreien Software-Webinar am 30. November um 10 Uhr!

 

 

 

 

 

Weitere Artikel

14.06.2024 Neuigkeiten

FIO Vorstandsblick zum Thema: „Aus die Maus: FIO nimmt Abschied von Schloss Knauthain“

Nach 15 Jahren Schlossgeschichte packt FIO Koffer und verlässt am 23. Juni seinen Firmensitz in Leipzig Knauthain, um am Hypoport-Campus in der neuen Konsumzentrale Leipzig Quartier zu beziehen. Warum dieser Schritt notwendig ist, welche großartigen Chancen sich damit für FIO und welche spürbaren Veränderungen für Kunden ergeben, darüber haben wir mit Vorständin Franziska Glade in der neuesten Folge des Vorstandsblicks gesprochen. Das sehr persönliche Interview gibt es hier in voller Länge.

03.06.2024 Neuigkeiten

Pump it: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien

Gute Nachrichten für FIO-Kunden: Wir erhöhen das Upload-Limit für Dateien im FIO Webmakler kostenfrei von 30 auf 50 MB. Das heißt für Makler: Ab jetzt noch mehr JPGs, PDFs oder MP4s (und sonstige zulässigen Dateiformate) unkompliziert hochladen – ganz ohne Zusatzkosten.

Neues Tätigkeitendashboard im Vertriebscockpit
30.05.2024 Neuigkeiten

Neues Tätigkeiten-Dashboard im Vertriebscockpit

Mit der neuen Ansicht im Vertriebscockpit lassen sich Tätigkeiten im FIO Webmakler seit Kurzem auch aggregiert auswerten. Bislang konnten über die Funktion Vertriebscontrolling aus dem FIO Webmakler nur objektbezogene Tätigkeiten getrackt werden. Über das neue Dashboard im Vertriebscockpit werden nun die Tätigkeiten der Makler auswertbar.